Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Garching –Plauen 4,5-3,5

Wer noch nie ein typisches „Gerd Müller –Tor“ gesehen hat, der kann sich zum Beispiel im Jahrhundertspiel (Fussball-WM in Mexiko, Deutschland – Italien 1970) Müllers  2:1 aus der 94. Minute anschauen: Nach langem Druckspiel, was den Gegner Kraft gekostet hat, entsteht in einem Moment, in dem niemand damit rechnet – nicht mal aus einer richtigen Chance -  eine Situation, in der  Müller den Ball irgendwie Richtung Torlinie bringt. Und auf unglaubliche Weise geht der Ball dann auch noch rein.

Heute fand für uns die sechste Runde der Regionalliga Süd-West auswärts statt. Die Gastgeber, SC Türkheim/Bad Wörishofen residieren sehr weit weg von hier, doch die Fahrt lohnte sich letztlich, allein schon aufgrund der schönen Gaststätte, die dort als Spiellokal genutzt wird. Der erste Eindruck: Sehr sauber – heutzutage leider eine Seltenheit, wie ich finde. Vor allem die Fenster waren wirklich bewundernswert und glänzten uns an, als wären sie extra geschrubbt worden, um uns willkommen zu heißen. Zur Feier unseres 4,5-3,5-Sieges (wer hätte das gedacht...) habe ich mir eine Überraschung für den Leser überlegt.

Am Donnerstag wurde die letzte Partie in der Meistergruppe der diesjährigen Vereinsmeisterschaft gespielt. In der Endtabelle kommen drei Spieler auf vier Punkte aus sechs Runden, so dass die Feinwertung (Anzahl Siege, dann direkter Vergleich, dann Sonneborn-Berger) entscheiden musste. Erst in der Viertwertung Sonneborn-Berger liegt Korbinian Liebl einen Punkt vor Robin Schlichtmann, und bekommt deshalb nun für ein Jahr den Titel des Vereinsmeisters verliehen. Für Simon Stork bleibt wegen zahlreicher Remisen nur der dritte Platz.

 

Auch in den übrigen Gruppen stehen die Sieger bereits fest: Gewinner der A-Gruppe ist Daniel Dihm, der erst letztes Jahr von der B- in die A-Gruppe aufgestiegen ist. In der B-Gruppe gaben Stefan Dirix und Thomas Kreitmair jeweils nur einen Punkt ab. Dank Sieg im direkten Duell sicherte sich Stefan den ersten Platz. In der C-Gruppe wurde wie im Vorjahr in zwei Vorrundengruppen (Gruppe 1 und Gruppe 2) gespielt, die von Maik Piffczyk und Antti Weber gewonnen wurde. Die Finalpartie zwischen den Gruppensiegern gewann Maik, der damit nächstes Jahr bei den Erwachsenen in der B-Gruppe mitspielen darf.

Bei der Verbandsversammlung des Bezirksverbandes München am 4. Februar wurden weitreichende Änderungen der Münchner Mannschaftsmeisterschaft beschlossen.

Drei Pokale für Garching bei Chessimo

Dienstag, 07 Februar 2017 14:16

2017 02 25 msjap2Letzten Sonntag, nicht nur in den überregionalen Ligen wurde gekämpft, sonder auch bei den Chessimo-Pokalturnieren in Markt Schwaben. Zur zweiten Auflage an diesem Standort fanden sich insgesamt zehn Garchinger, davon neun Jugendliche ein. Von denen wiederum mußten zwei im Amateur-Pokal antreten, allen anderen waren noch 'gut' genug für die Jugend-Wettbewerbe. Am Ende nahmen wir drei Pokale mit nach Hause, eine gute Quote, nachdem es zuletzt beim Heim-Event in Garching nur zu einer einsamen Trophäe gereicht hatte.

Am Sonntag spielten wir wieder daheim gegen den MSC 1836 2. Das Ergebnis war selbstverständlich wieder ein 4,5-3,5 (was anderes können wir nicht), diesmal aber auf unserer Seite! Wir hatten diesmal eine schöne Pappe-Spielstandstabelle bereitstehen, an der man bis zum Schluss die Spannung ablesen konnte. Es trug sich folgendes zu: