Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

Jugendtraining findet am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 17:00 Uhr statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

SCG 2 - Kaufbeuren 6:2

 

Heute spielten wir zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte gegen Kaufbeuren. Unsere zweite Mannschaft war der klare Favorit. Im Schnitt waren wir pro Brett mehr als 200 Punkte besser. Das Ergebnis 6:2 war deshalb auch in der Höhe nicht überraschend. Kleiner Trost für die sympathischen Kaufbeurer: Nach zwei Aufstiegen in den letzten beiden Jahren müssen sie ja nicht unbedingt ein drittes Mal aufsteigen ;-).

Am Sonntag, den 13.11., fand die Münchner Mannschaftsblitzmeisterschaft zusammen mit der Oberbayerischen Mannschaftsblitzmeisterschaft statt.

Am gestrigen dritten Spieltag der Vereinsmeisterschaft wurden neun Partien ausgetragen. Dass auch gegen Vereinsfreunde um jeden Punkt gekämpft wird, wird dadurch belegt, dass keine dieser Partien remis ausging.

Wachsen in Höhenkirchen

Sonntag, 30 Oktober 2011 20:37

Unmittelbar nach dem Ende der Sommerzeit nahmen fünf Garchinger Jugendliche am Jugend-Open in Höhenkrichen teil. Auch wenn sie mit der Vergabe der Pokale nichts zu tun hatten, konnten sie so manches respektable Resultat erzielen und sammelten wertvolle Erfahrungen im Turnieralltag.

In der Regionalliga Süd-West kann man drei Mannschaften als Aufstiegskandidaten sehen. Eine davon sind wir, eine FC Bayern 3, die dritte unser heutiger Gegner München Südost. Mit zwei Großmeistern mussten wir Süd-Ost als Favoriten ansehen, wobei wir uns durchaus Chancen ausrechneten. Bei einigen Partien des Matches war Glück bzw. Pech entscheidend. Vielleicht wäre demzufolge ein 4:4 der gerechte Ausgang gewesen. Doch leider hatten wir etwas mehr Pech als Glück, so dass wir mit 3,5:4,5 unterlagen.

Gestern fand die erste Runde des Ligapokals statt, eines neuen K.O.-Turniers für Vierermannschaften, bei dem nur Spieler eingesetzt werden dürfen, die nicht als Stammspieler in den Bundesligen oder bayerischen Ligen aufgestellt sind. Wir sind bei der Premiere mit zwei Mannschaften angetreten, die beide die erste Runde knapp überstanden haben.