Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Mit drei Ersatzspielern durfte die Fünfte hoffnungsvoll gegen den Tabellenführer Karlsfeld antreten: Für realistische Chancen auf den Aufstieg war ein Sieg notwendig, der jedoch leider nicht zu Stande kam.

Weissbier 2Traditionell machen sich an Ostern einige Garchinger Schachspieler auf in die Gemeinde Deizisau (ca. 6500 Einwohner), die vor den Toren Stuttgarts liegt. Dort findet mit dem Neckar-Open, das in drei Turnieren ausgetragen wird, das größte offene Turnier Deutschlands statt. Dieses Jahr waren wir im engeren Sinn zehn Teilnehmer des SC Garching (d.h. aktive Mitglieder) und ein Schiedsrichter. Zuwachs bekamen wir noch durch drei passive Mitglieder und drei weitere Spieler, die bei unserer Abendgestaltung regelmäßige Gäste waren.

Die Schachfreunde Dachau luden ein zur mittlerweile 17. Auflage ihres Osterturniers für Vierermannschaften, und wir nahmen mit drei Teams teil. Am Ende gelang unserer ersten Mannschaft in der Besetzung Richard Schreiner, Karsten Schlinkmeier, Alexander Dehlinger, Matthias Kaiser der verlustpunktfreie Turniersieg - ganz im Sinne der lockeren Atmosphäre des Turniers waren große Schokoladenhasen der Lohn dafür.

In Forstenried traten wir als Favoriten zur fünften Runde an. Mit einem hohen Mannschaftssieg konnten wir alle Erwartungen erfüllen.

Heute durfte die 7. Mannschaft zum zweiten Mal in Folge zuhause antreten. Und wie schon letzte Woche gab es ein 3-3.

Die Dritte zieht weiter ihre Kreise in der Bezirksliga. Diese Woche wurde der SC Neuhausen mit 5:3 nach Hause geschickt. Platz 2 ist weiter fest im Visier. Und der würde sogar zum Aufstieg reichen, da Bayern 4 - wie leider auch wir - nicht aufsteigen darf.