Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Am letzten regulären Spieltag der Vereinsmeisterschaft war unser Turnierraum mit zehn Brettern ansehlich gefüllt. Und auch wenn sich alle drei Turniere dem Ende zuneigen, kam es nur in der A-Klasse zu einer verdächtig hohen Remisquote, überall sonst wurde intensiv gekämpft.

So ereignete sich dann in der Meisterklasse auch die vielleicht größte Überraschung des ganzen Turniers, als David Rohrer mit den schwarzen Steinen Roland Lötscher in einer königsindischen Alles-oder-Nichts-Partie bezwingen konnte.

Die jeweiligen Gegner der beiden für die Zwischenrunde qualifizierten Garchinger Mannschaften stehen fest. Unsere zweite Mannschaft (die erste ist bereits vorqualifiziert) reist am Dienstag, dem 8. Februar, zum gastgebenden Team von MSA Zugzwang 1. Die dritte Mannschaft ist zwei Tage später Gastgeber der zweiten Zwischenrundengruppe.

 

Diese Woche fand die Vorrunde der Münchner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft statt, bei der wir mit vier Mannschaften angetreten sind. Immerhin zwei davon haben es in ihrer Gruppe jeweils auf den ersten Platz geschafft und sind damit für die Zwischenrunde qualifiziert.

Unsere neue Homepage bedeutet nicht nur eine zeitgemäßere Darstellung unseres Vereins im Internet, sie bietet auch neue Möglichkeiten über die Präsentation von Informationen, Nachrichten und Ergebnissen hinaus.

Darum wurden für unsere Mitglieder zwei Möglichkeiten installiert, sich in Zukunft auch via der Homepage austauschen zu können.

 

 

Heute empfingen wir den SC Unterhaching 1 zum Spitzenspiel der Regionalliga Süd-West. Leider erwischten wir nicht den besten Tag, während unser Gegner ziemlich gut drauf war. So war das Ergebnis zurecht eindeutig: 2,5 - 5,5

 

Ein friedlicher Auftakt gelang mit einem eher glücklichen Remis bei Jan. Er leistete sich eine Ungenauigkeit in der Eröffnung, nach der er lange Zeit etwas schlechter stand. Als sein Gegner jedoch die Möglichkeit hatte, einen dauerhaften langfristigen Vorteil zu erzielen, übersah er etwas. So konnte Jan die Qualität gewinnen, allerdings hatte sein Gegner Dauerschach.

Die frühe Vorentscheidung ereignete sich bereits wenig später.

Keinen guten Start ins Neue Jahr erwischte unsere Erste. Nach kämpferischem Spiel unterlag sie in Pfarrkirchen denkbar knapp mit 3,5:4,5.