Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

MSMM 2016 - Garching zeigt sich (fast) von seiner besten Seite

Montag, 13 Juni 2016 21:54

Am Sonntag (12.06.) fand wie jedes Jahr die Münchner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft in Unterhaching statt. Die Räumlichkeit (Hachinga-Halle) war gut gewählt, je nachdem wie man es sieht, wenn man vom Eingang aus viele Meter bis zu den Brettern zurücklegen muss.

 

 

Nach relativ problemloser Anfahrt schickte Garching als einziger Verein zwei Mannschaften ins Rennen. Diese bestanden aus:

 

Garching 1: Thorsten Schmitz ("Thoschi", FM), Alex Dehlinger (zeigte sein schachliches Wissen), Sebastian Ludwig (hab leider nur seine negativen Ergebnisse mitbekommen...), Volker Wittke ("Vuika")

 

Garching 2: Simon Stork (schaffte an 1 über 50%, sehr gut), Jason Brozio (meine Wenigkeit, zeigte den 2000+ wo der Hammer hängt), Helge Frowein (als moralische Unterstützung natürlich immer am Brett neben mir), Hans Neidl (der wieder einmal zeigte, wie man seinen Gegner abzockt)

 

Es wurden 7 Runden gespielt. Die Bedenkzeit betrug angenehme 15 min + 5 s Inkrement pro Zug und Spieler.

 

Die Tabelle steht momentan leider noch nicht zur Verfügung, da muss sich der Münchner Schachbezirk wohl etwas beeilen :-)

 

Es gab, wie bei jedem zünftigen Turnier, natürlich auch ein Preisgeld:

1. Platz: 100 Euro

2. Platz: 70 Euro

3. Platz: 40 Euro

 

Den ersten Platz belegte der MSC 1836/SK Siemens. Die Mannschaft bestand offenbar aus lauter guten Schnellschachspielern...

Zweiter wurde Garching 1 (na klaaar) - vor...

Garching 2! So bekamen alle Garchinger ein Preisgeld (mindestens 10 Euro pro Spieler). SO ist´s richtig!

 

Zuletzt noch ein paar Highights.

 

- Die Sache mit Garching gegen Sendling. Unsere Münchner Schachfreunde wurden von beiden Mannschaften (in zwei aufeinanderfolgenden Runden) mit 3,5-0,5 (wenn ich mich recht erinnere) abserviert.

 

- Garching 1 gegen Garching 2. Etwa eine halbe Stunde nach Thoschis Entsetzen ("2600 an Brett 4!?" :-) ) ging es dann unentschieden aus:

 

Brett 1: Simon (2) - Thoschi (1): 0,5-0,5; leider nur Dauerschach für Simon nach aussichtsreicher Stellung

Brett 2: Alex (1) - Jason (2): 0-1; mühseliges technisches Endspiel Springer+3 Bauern gegen Läufer+Bauer

Brett 3: Helge (2) - Sebastian (1): 0,5-0,5; sah aber ganz gut aus für Helge (oder ich hab mich verguckt)

Brett 4: "Vuika" (1) - Hans (2): 1-0; natürlich ein episches Duell, das "Vuika" durch energisches Angriffsspiel für sich entscheiden konnte (...ausnahmsweise? :-) )

 

Na also, passt. Garching scheint einige fähige Schnellschachspieler zu haben :-)