Zweimal Erfahrung, bitte!

30. März 2017

Ganz unbeschwert darf unsere achte Mannschaft in der D-Klasse Schach spielen. Das Team, das hauptsächlich gedacht ist, unsere Jugend mehr und mehr an den Spielbetrieb heranzuführen, sammelt einerseits dort jede Runde eine Menge Erfahrung, aber auch Punkte werden eingefahren. In den letzten beiden Runden reichte das nicht für Mannschaftspunkte, aber durchaus für Achtungserfolge.

Vergangenen Freitag hatten wir ein Heimspiel gegen die Sechste von Zugzwang.

An Brett 1 verstärke uns Manfred, der ein wertvolles Remis beisteuerte.

Siege konnten Justus an Brett 2 und Yaroslav an Brett 3 einfahren, all dies gegen deutlich stärker notierte Gegner.

Leider gab es aber an den hinteren Brettern nichts mehr zu ernten, Antti, Alesya und Jasmine, diese in ihrer ersten Langpartie überhaupt, mußten allesamt die Segel streichen.

Doch ein 2,5:3,5 ist ein überaus respektables Ergebnis.

 

Diesen Dienstag dann waren wir auswärts beim dritten Team des SC Ismaning zu Gast.

Erneut fing Manfred am ersten Brett ein wenig den Druck ab, und erzielte ein weiteres Remis.

Brett 2 sah Antti sich mit einem kleinen Patt-Trick sich ebenfalls ein Remis sichern.

Yaroslav an 3 konnte jedoch nichts zählbares einsammeln, ebenso wie Liana und Alina an den hinteren Brettern.

Lediglich Katja konnte an diesem Abend voll Punkten, gegen ein Gegner, der über 500 DWZ Plus vorzuweisen hatte, und das in überzeugender Weise.

Hier stand es am Ende also 2:4 gegen uns, aber auch das war aller Ehren wert.

 

Erfahrung gab es eine Menge für alle Beteiligten. Die nächste Runde ist jetzt aber erstmal spielfrei, bevor es nach den Osterferin weitergeht. Noch zweimal Erfahrung, bitte!