Am vergangenen Donnerstag durften wir beim Regionalligaabsteiger TSV Solln 1 ran. Da dieser bisher Schwierigkeiten hatte, einen Teil seiner besten Spieler ans Brett zu bringen, droht ihm derzeit der Durchmarsch in die falsche Richtung. Trotzdem hatten wir durchaus Mühe, die zwei Mannschaftspunkte einzufahren.

Am Freitag (11.03.) spielten wir gegen Südost 2. Ich selbst durfte die Garchinger Niederlage miterleben und als einer von vier (!) Ersatzspielern sogar aktiv dazu beitragen :-).

Im dritten Anlauf klappte es für die Vierte 2015 endlich mit Platz 1 in der A-Klasse. Die Jahre zuvor wurde jeweils einmal Platz 2 (2013) und Platz 3 (2014) belegt. Neu in der Bezirksliga angekommen, stellten wir fest, dass sie nominell eine sehr ausgeglichene Gruppe ist: Der stärkste Stammachter unsere Gegner hat einen DWZ-Schnitt von 2028, der schwächste (mit ein paar vermutlich unterbewerteten Jugendlichen bestückt) 1962.