Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Vereinsturniere

Am Donnerstag ist die Vereinsmeisterschaft zu Ende gegangen. Es war die erste im neuen Modus, also im Schweizer System mit über die gesamte Saison verteilten Rundenterminen.

 

Das Turnier begann für Simon Stork, der als Spieler mit dem höchsten Rating ins Rennen ging, zunächst ganz nach Plan: Nach drei Runden war er mit drei Siegen alleiniger Spitzenreiter. Durch eine Niederlage in der vierten Runde gegen Gabi Renner wurde es aber noch einmal spannend. Im weiteren Verlauf kam auch dann auch noch Gregory Greiner heran und erreichte nach der letzten Runde die gleiche Punktzahl wie Simon. Aufgrund der etwas besseren Feinwertung gebührt Simon jedoch der erste Platz und damit der Titel des Vereinsmeisters. Herzlichen Glückwunsch!

Am Donnerstag wurde die letzte Partie in der Meistergruppe der diesjährigen Vereinsmeisterschaft gespielt. In der Endtabelle kommen drei Spieler auf vier Punkte aus sechs Runden, so dass die Feinwertung (Anzahl Siege, dann direkter Vergleich, dann Sonneborn-Berger) entscheiden musste. Erst in der Viertwertung Sonneborn-Berger liegt Korbinian Liebl einen Punkt vor Robin Schlichtmann, und bekommt deshalb nun für ein Jahr den Titel des Vereinsmeisters verliehen. Für Simon Stork bleibt wegen zahlreicher Remisen nur der dritte Platz.

 

Auch in den übrigen Gruppen stehen die Sieger bereits fest: Gewinner der A-Gruppe ist Daniel Dihm, der erst letztes Jahr von der B- in die A-Gruppe aufgestiegen ist. In der B-Gruppe gaben Stefan Dirix und Thomas Kreitmair jeweils nur einen Punkt ab. Dank Sieg im direkten Duell sicherte sich Stefan den ersten Platz. In der C-Gruppe wurde wie im Vorjahr in zwei Vorrundengruppen (Gruppe 1 und Gruppe 2) gespielt, die von Maik Piffczyk und Antti Weber gewonnen wurde. Die Finalpartie zwischen den Gruppensiegern gewann Maik, der damit nächstes Jahr bei den Erwachsenen in der B-Gruppe mitspielen darf.

In der diesjährigen Vereinsmeisterschaft, die gestern zu Ende gegangen ist, spielten 43 Spieler in fünf Gruppen um den Titel des Vereinsmeisters, Auf- und Abstieg.

Inzwischen sind alle Partien der Vereinsmeisterschaft 2014/15 gespielt. In der Meistergruppe liegen zwei Spieler punkt- und wertungsgleich auf dem ersten Platz, so dass es dieses Jahr zwei Vereinsmeister gibt.