Jugend

Unmittelbar nach dem Ende der Sommerzeit nahmen fünf Garchinger Jugendliche am Jugend-Open in Höhenkrichen teil. Auch wenn sie mit der Vergabe der Pokale nichts zu tun hatten, konnten sie so manches respektable Resultat erzielen und sammelten wertvolle Erfahrungen im Turnieralltag.

Mit Beginn des neuen Schuljahres gibt es an der örtlichen Grundschule Garching-West erstmals eine Ganztagsklasse. Im Rahmen der kreativen, sportlichen und musikalischen Angebote, werden dort die Kinder auch in das Schachspiel eingeführt. Zu diesem Zwecke hat der Schachlub Garching nun einen Kooperationsvertrag mit der Grundschule unterschrieben und zeichnet damit verantwortlich für den dort erteilten Schachunterricht.

Am Freitag den 10.12.2010, Samstag den 11.12.2010 sowie am Sonntag den 19.12.2010 fanden in den Räumlichkeiten des TSV Forstenried die Münchner Bezirksmeisterschaften der Jugend statt. Gespielt wurden 5 Runden mit jeweils 90 Minuten Bedenkzeit.

 

Wohl der neuen, anspruchsvollen und zeitintensiven G8-Oberstufe geschuldet war besonders in der U18 ein kleines Teilnehmerfeld von letztlich 5 ambitionierten Spielern angetreten. Da ich dennoch glücklicherweise trotz Abijahrgang Zeit fand, machte ich mich somit am Freitag auf den Weg zur 1. Runde mit dem Ziel, einer von zwei Spielern zu sein, die sich für die Bayerische Jugendeinzelmeisterschaften 2011 in Bad Kissingen qualifizieren können.

Seite 4 von 4