Mannschaften

Der SC Garching 1980 bringt in der Saison 2016/17 insgesamt acht Mannschaften an den Start

 

Die 1. Mannschaft spielt weiterhin in der 2. Bundesliga Ost.

Auch unsere 2.  und 3. Mannschaft spielen überregional, in der Landesliga Süd bzw. der Regionalliga Süd-West.

 

Weitere Mannschaften spielen in den Ligen des Bezirksverbandes München, die im Frühjahr 2017 beginnen. Diese Saison sind sie unterwegs in Bezirksliga, A-Klasse 1, B-Klasse 2, C-Klasse 3 und D-Klasse 1.

 

Somit besteht bei uns für jegliche Spielstärke die Möglichkeit, einer Mannschaft anzugehören!

Zur 4. Runde in der Münchner Seniorenmeisterschaft trafen sich am Dienstag acht Mannschaften beim Schachclub Neuperlach. Neu in der Seniorenrunde ist die Bedenkzeitregelung. Es gibt 90 Minuten für die komplette Partie mit jeweils 30 Sekunden Bonus pro Zug. Wir spielten gegen die Schachfreunde aus Lohhof und konnten den Wettkampf mit 3 : 1 für uns entscheiden.

Phönix, Ikarus und Garching 1

Dienstag, 02 Dezember 2014 09:27

Als einer der Titelfavoriten in die Saison zu starten und sich vor Beginn der Saison hoch oben in der Tabelle zu sehen, das ist ungewohnt für Garchings Erste, und wie wir jetzt wissen führt es auch nicht zu einem dauerhaften Höhenflug. Dagegen: Ganz, ganz unten in den Niederungen der Tabelle zu stehen und sogar ein bisschen über den Abstieg in die bayerische Unterwelt philosophieren zu dürfen, das kennen und mögen wir – und sobald die unsanfte Landung erfolgt ist, machen wir es ganz gerne wie das bekannte mythologische Federvieh und orientieren uns wieder nach oben. So auch in der dritten Runde gegen den SK Kriegshaber, den wir ohne drohenden Aufstieg im Nacken recht souverän mit 6,5-1,5 besiegen konnten.

 

SK Krumbach - SC Garching II       2:6

 

Nicht zuletzt dank einer starken Leistung unserer Ergänzungsspieler gelang uns ein souveräner Sieg in Krumbach.

 

Die größten Probleme bereitete die Frage, wie man acht Personen ins schwäbische Niemandsland bekommt. Die daraus resultierenden Stellungsprobleme (1,90m große Personen verknoten sich auf dem Rücksitz eines Kleinwagens) wurden jedoch souverän gelöst, und damit konnten die schachlichen Herausforderungen angegangen werden.

Souveräner Auftritt im Ligapokal

Freitag, 28 November 2014 12:25

Letzten Sonntag stand die nächste Runde im Ligapokal an. Mit der SG Schwabing München Nord stand uns ein echter Prüfstein bevor, oder aber ihnen in unserer Person. Am Ende konnte wir dieses Prüfung mit 2,5:1,5 knapp aber ungefährdet für uns entscheiden.

Am 9.November 2014 musste unsere Erste zum "Auswärtskampf" im Anton-Fingerle-Zentrum in München gegen die starke zweite Mannschaft des FC Bayern antreten. Da wir leider in der ersten Runde gegen Göggingen unter die Räder gekommen waren, galt es diesmal, zumindest nicht zu verlieren, um Chancen auf den Aufstieg zu wahren.

SC Garching 2 - SC Türkheim/Bad Wörishofen     4:4

 

Es läuft die sechste Stunde im Mannschaftskampf. Spielstand 3,5:3,5. Mariusz hat alle Zeit verbraucht, bekommt aber mit jedem Zug 30 Sekunden dazu. Er kämpft wie ein Löwe ums Remis. Dabei hatte es lange so gut ausgesehen. Er war überlegen aus der Eröffnung gekommen, konnte den Königsflügel abriegeln und sich den vollkommen passiven Gegner zurechtlegen. Schließlich gewann er die Qualität, nur plötzlich gewannen die schwarzen Bauern ungeahnte Dynamik, und jetzt ist es Mariusz, der mit Turm gegen Springer ums Überleben kämpft. Schließlich ist es soweit: Mit 75.Txe2 oder 75.b4 fliegen zwangsweise die beiden letzten schwarzen Bauern vom Brett - aber Mariusz fasst den König an und läuft in die letzte verbliebene Gabel auf dem Brett. Karsten kann sich nicht halten und stürmt aus dem Raum. Doch als er zurückkommt, hat der Gegner diese Möglichkeit übersehen, und die Partie ist remis. 4:4, noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Niederlage zum Saisonauftakt

Sonntag, 26 Oktober 2014 11:45

Den Start in die neue Oberligasaison haben wir uns ganz sicher anders vorgestellt. Dass es die Gäste aus Göggingen wissen wollten, konnte man bereits der Mannschaftsaufstellung entnehmen. Ein GM, fünf IM sowie ein FIDE-Meister waren eine klare Ansage. Doch der Wettkampf verlief für uns anfangs sehr erfreulich. Elena spielte eine feine Partie, bezwang ihren Gegner und brachte uns früh in Führung.

 

SK Siemens München - SC Garching II      3:5

 

Nicht brillant, aber solide startete unsere Zweite: Gegen Siemens gab's ein 5:3. Zwar war der Spielverlauf an zwei Brettern durchaus glücklich für uns, andererseits war an zwei anderen Brettern noch mehr drin.

Am 10.04.2014 fand die zentrale Endrunde der Bezirksliga beim FC Bayern statt. Dieses Jahr ganz unüblich am Donnerstag. Wir besiegten Neuhausen ganz sicher und wurden Vierter. Es war sehr knapp. Im Nachhinein hätte uns ein 4,5 gegen Allianz statt 4:4 zum ersten Platz genügt. Nächstes Jahr greifen wir wieder an.

Der TSV Solln darf – als Erster und Münchner Meister, wie ungewöhnlich – in die Regionalliga Süd-West aufsteigen. Den Gang in die A-Klasse müssen Allianz und Neuhausen antreten. Wenn es blöd läuft, können auch die Bayern als Drittletzter noch absteigen.

Garching 6 holt zweiten Platz

Dienstag, 15 April 2014 11:37

2ndplace

Am Donnerstag empfing die sechste Mannschaft die Stiftung BSW München 1 zur letzten Runde der diesjährigen Münchener Mannschaftsmeisterschaft. Nachdem der Klassenerhalt bereits gesichert war ging es primär um den finalen Tabellenplatz.

 

Für die Gäste war dabei noch alles drin: Mit einem hohen Sieg gegen Garching und einem Patzer des Tabellenersten war theoretisch noch der Aufstieg möglich.