Mannschaften

Der SC Garching 1980 bringt in der Saison 2016/17 insgesamt acht Mannschaften an den Start

 

Die 1. Mannschaft spielt weiterhin in der 2. Bundesliga Ost.

Auch unsere 2.  und 3. Mannschaft spielen überregional, in der Landesliga Süd bzw. der Regionalliga Süd-West.

 

Weitere Mannschaften spielen in den Ligen des Bezirksverbandes München, die im Frühjahr 2017 beginnen. Diese Saison sind sie unterwegs in Bezirksliga, A-Klasse 1, B-Klasse 2, C-Klasse 3 und D-Klasse 1.

 

Somit besteht bei uns für jegliche Spielstärke die Möglichkeit, einer Mannschaft anzugehören!

 Am Donnerstag (16.04.) spielten wir gegen unsere Schachfreunde von Zugzwang 6. Diese kämpften

gegen den Abstieg und wehrten sich heftig – es entstand ein spannender Kampf!

Die „Woche der Wahrheit“ läuft gut an. Zuerst schafften es unsere Helden der Zweiten ihr Endspiel mit 4,5 zu 3,5 zu gewinnen; Dann hat die Dritte ihren ärgsten „Verfolger“ mit 5:3 in die Schranken gewiesen, so einen Riesenschritt Richtung Münchner Meister und Aufstieg in die Regionalliga getan………

Weiterhin gibt es für Garching 4, Garching 5 und Garching 8 das Duell Erster gegen Zweiter. Eben die Woche der Wahrheit mit 5 Endspielen. Bis jetzt steht‘s 2:0 für Garching.

MariuszViel Spannender kann eine Saison kaum enden! Heute spielten wir als Zweiter gegen den Tabellenführer Haunstetten. Um in die Landesliga aufzusteigen mussten wir unbedingt gewinnen, bei einem 4:4 wäre Haunstetten weiter. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Haunstetten hatte drei IM und zwei FM dabei. Wir mit unseren drei FM sind aber auch nicht so schlecht.

 

Heute spielten wir erfolgreich im Achtelfinale des Münchner Mannschaftspokals. Garching schickte drei Mannschaften ins Rennen, von denen aber nur Garching 1 und Garching 3 spielten (Garching 2 hatte spielfrei).

Die Vierte bleibt dran

Sonntag, 29 März 2015 14:58

Vor der 5. Runde in der A-Klasse war das Ziel der 4. Mannschaft, den Abstand auf den Tabellenführer SV Weiß-Blau Allianz auf einen Mannschaftspunkt zu begrenzen, damit das Spitzenspiel nach Ostern nicht bedeutungslos wird. Das ist mit einem 5,5-2,5-Sieg gegen die Schach-Union gelungen.

In der fünften Runde der Bezirksliga gab es für die Dritte einen 4,5:3,5-Erfolg gegen Sendling 1. So gut waren die Sendlinger noch nie aufgestellt.

Danke für den entgegengebrachten Respekt. Das hat uns angespornt. Nun führen wir die Liga mit 10:0 Punkten und 30 Brettpunkten an. Das sind im Schnitt 6 Punkte pro Wettkampf – nicht schlecht.

An die Zweite: Auch Sendling glaubt daran, dass ihr aufsteigt!!

 

Nach einem Arbeitssieg, begünstigt durch ein paar günstige Umstände, geht die fünfte Mannschaft als verlustpunktfreier Tabellenführer in das vermutlich alles entscheidende Match gegen die ebenfalls fünf mal siegreichen Verfolger vom FC Bayern 4. Der Spielverlauf war jedoch knapper, als das Ergebnis vermuten lässt, über ein Unentschieden hätte man sich kaum beklagen können.

Am Donnerstag (26.03) spielten wir gegen die 3. Mannschaft des TSV Solln (allerdings ohne den Berichterstatter). Ein klareres Resultat als das von uns erspielte kann es kaum geben - unsere Gäste waren völlig chancenlos! 

Ein Sieg aller Generationen

Sonntag, 22 März 2015 19:52

Am Freitagabend war unsere Achte in Neukeferloh gegen Vaterstetten-Grasbrunn am Start. Nachdem die studentischen Kräfte ihre Hilfe verweigerten, wurde wieder deutlich, dass eine gute Ersatzbank ein gutes Team macht. Am Ende konnte ein nie gefährtdeter 4,5:1,5-Sieg eingefahren werden.

In der vierten Runde der Bezirksliga gab es für die Dritte einen 6:2 Erfolg gegen Bayern München 4. Eine Serie riss. Wir (also ich) haben unsere erste Partie verloren und unser Standardergebnis knapp verfehlt, aber...

So kann es ruhig weitergehen...