Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Mannschaften

Zum Ende der Saison wurde auch in diesem Jahr das Bayerische Mannschaftspokalturnier ausgespielt, zu dem wir als amtierender Münchner Pokalsieger qualifiziert waren.

Am Sonntag (12.06.) fand wie jedes Jahr die Münchner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft in Unterhaching statt. Die Räumlichkeit (Hachinga-Halle) war gut gewählt, je nachdem wie man es sieht, wenn man vom Eingang aus viele Meter bis zu den Brettern zurücklegen muss.

 

Zuallererst möchte ich meine Aussage aus dem Artikel vom 14. Dezember letzten Jahres revidieren. Wir waren noch nicht ganz aus dem Ligapokalturnier ausgeschieden! Was die Tatsache beweist, dass wir heute gegen Haar um Platz 3 gespielt haben. Diese brachten als Gäste im Rathaus, wo der Wettkampf stattfand, nur drei Spieler und somit einen kampflosen Punkt für uns als Geschenk mit.

Bereits eine Runde vor Schluss hat unsere Erste heute den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt gemacht! Heute gab es noch ein starkes 6:2 gegen Gröbenzell. Nachdem gleichzeitig der letzte Konkurrent Nürnberg Federn gelassen hatte, kann Garching 1 nicht mehr vom 2. Platz vertrieben werden, der in der Oberliga zum Aufstieg reicht.

 

Herzliche Gratulation an Hans Neidl und seine Spieler!

 

Hier die Tabelle.

Nach fünf Runden steht fest, daß die vierte Mannschaft nur zu voller Form aufläuft, wenn sie dezimiert antritt. Die ersten beiden Runden gewannen wir, obwohl wir nur zu siebt antraten. Die nächsten beiden Runden mußten wir zu acht jeweils ein 4:4 hinnehmen. Gestern durften wir endlich wieder zu siebt, schon klappt es wieder mit dem Mannschaftssieg.

Heute konnten wir uns gegen Deggendorf mit einem 2:2 nach Berliner Wertung durchsetzen.

Durch ein 2-2 gegen Südost bei höherem Gewinnbrett gelang uns der vierte Pokalsieg nacheinander. Der Wettkampf war hart umkämpft und bis zum Schluss spannend.

Gestern nahmen wir mit drei Mannschaften an der 2. Runde des Mannschaftspokals teil. Immerhin zwei davon setzten sich durch. Da diese im Halbfinale aufeinandertreffen, stehen wir bereits im Endspiel!

Nach der furiosen Vorrunde im deutschen Pokal sind wir am Samstag, den 23.3. nach Ettlingen bei Karlsruhe aufgebrochen, um gegen eine der Mannschaften von Noris-Tarrasch Nürnberg (Oberliga), Ettlingen (Oberliga) und Baden-Baden (1. Bundesliga) im Achtelfinale anzutreten.

Erneut meldeten wir drei Mannschaften an. Doch so schwer wie dieses Jahr war es lange nicht mehr, zwölf Spieler zu finden, die in der 1. Runde Zeit hatten. Samstagabend waren wir immerhin schon zu elft, als uns die Nachricht erreichte, dass einer unserer Gegner keine Mannschaft zusammen bekommt.

Seite 1 von 4