Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Mannschaften

 

Letzten Sonntag hieß es für uns „Auswärts gegen Unterhaching“ zum Halbfinalspiel des Münchner Ligapokals. Wie so üblich am Sonntagmorgen quält man sich aus dem Bett, obwohl man gut noch ein paar Stunden länger hätte liegen bleiben können. Doch was tun, wenn die Pflicht ruft!

Am heutigen Sonntag fand neben der vierten Runde der Regionalliga auch das Viertelfinale des Münchner Ligapokals statt. Garching spielte auswärts - wieder gegen den SC Haar, gegen den wir in der ersten Runde schon siegreich waren.

Diesmal sollte es ein ziemlich enger Kampf werden.

Sieg und Niederlage im Ligapokal

Sonntag, 25 November 2012 16:22

Auch an diesem überregionalem Spieltag in den überregionalen Ligen fand ein weiterer Spieltag im Münchener Ligapokal statt. Spielort für beide Garchinger Mannschaften war in Solln. Dabei hatte Garching II gegen Schwabing anzutreten, während für Garching I die Favoritenrolle gegen Solln II reserviert schien.

In der dritten Runde der 2. Bundesliga empfangen wir am kommenden Sonntag, 25.11.2012, die Schachfreunde von Zugzwang. Leider hat es bisher mit den nötigen Punkten bei beiden Mannschaften noch nicht klappen wollen. Es wird also sicher ein hart umkämpfter Wettkampf werden, bei dem die Kiebitze bestimmt auf ihre Kosten kommen. Mit den Großmeistern Stefan Kindermann und Gerald Hertneck werden voraussichtlich zwei deutsche Spitzenspieler zum Einsatz kommen. Gespielt wird um 11.00 Uhr in den Clubräumen des Bürgerhauses. Über zahlreiche Kiebitze würden wir uns sehr freuen.

Während die erste un die zweite Mannschaft sich überregional betätigten, begann auf Bezirksebene die zweite Auflage des Münchner Ligapokals. Mit zwei gemeldeten Teams unter den 23 teilnehmenden Mannschaften gab es ein Freilos (Team 1) und einen Auftaktkampf gegen das ebenfalls zweite Team des SC Haar 1931. Der Pokalkampf wurde in Ismaning ausgetragen, die dortigen Schachfreunde hatten ihre Vereinsräume freundlicherweise für insgesamt drei Pokalkämpfe zur Verfügung gestellt, so daß sich auch unser mit Heimrecht ausgestatteter Gegner dieser für uns angenehmen Nähe bediente ;-)

 

Am Sonntag, 14.10.12, erwartet uns zur ersten Runde der neuen Bundesligasaison gleich ein besonderes Schmankerl. Die Meisterschaftsfavoriten aus Dresden haben nominell sieben Großmeister sowie einen Internationalen Meister in ihrer Stammaufstellung gemeldet. Neben dem ungarischen Supergroßmeister Zoltan Almasi (Nr. 33 der Weltrangliste) erwarten wir auch den Bundestrainer der Deutschen Nationalmannschaft, Uwe Bönsch, sowie den ehemaligen DDR-Altmeister Wolfgang Uhlmann.

 

Spielbeginn ist um 11.00 Uhr in den Clubräumen des Garchinger Bürgerhauses.

Kiebitze sind wie immer herzlich willkommen.

Am Sonntag, den 29.7. reisten wir ins nördlich von Regensburg gelegene Lappersdorf.

Drei Tage zuvor standen aufgrund der Urlaubszeit und der bereits erreichten Qualifikation zur Deutschen gerade einmal Siar und Johannes als Spieler fest. Zum Glück konnten wir noch Marcus und Volker motivieren, sodass wir nicht völlig chancenlos nach Lappersdorf reisen mussten.

Unsere Gegner waren dann auch tatsächlich deutlich stärker (im Schnitt 65 DWZ bzw. 80 Elopunkte) aufgestellt. Ihre Überraschung über unsere fehlenden Top-Spieler war ihren Gesichtern deutlich anzumerken. Wie viele Stunden da wohl für die Vorbereitung drauf gingen…

 

Im Halbfinale des Bayerischen Mannschaftspokals gab es heute ein paar Veränderungen zu bestaunen: Chris spielte seine erste Partie für unseren Verein, Markus spielte seine erste Partie als Fide-Meister. Und zu guter Letzt qualifizierten wir uns durch den Finaleinzug auf bayerischer Ebene zum ersten Mal für den deutschen Mannschaftspokal!

Gestern hat der 1. Spielleiter des Bayerischen Schachbunds die Spielpläne für die Oberliga, die beiden Landesligen und die vier Regionalligen veröffentlicht. Uns interessiert natürlich besonders die Regionalliga Süd-West, da dort unsere 2. Mannschaft spielt.

Heute ging der Viererpokal auf bayerischer Ebene los. Mit einem Erfolg gegen den schwäbischen Verein SpGem Kötz/Ichenhausen gewannen wir mit 3,5-0,5 und zogen ins Halbfinale ein.

Seite 2 von 4